Geschichte des Handballs beim TV Malstatt

Drucken

Die Handballabteilung

Von 1918 bis heute

Die Handballabteilung kann schon in jungen Jahren des Vereins auf große Erfolge zurückblicken. Dem ersten 1918 ausgetragenen Spiel gegen das Ludwigsgymnasium Saarbrücken folgten in den anschließenden Jahren Meisterschaften in verschiednen Klassen. 1928 wurde die Deutsche Meisterschaft nur knapp verfehlt. 
 
Nach dem zweiten Weltkrieg und dem Wiederaufbau der Turnhalle gelang der 1. Männermannschaft der Aufstieg in die Bezirksklasse. 1958 wurde die Jugendmannschaft Pokalsieger im Feldhandball. Der Männermannschaft gelang es im Jahre 1957 die Kreismeisterschaft und im darauffolgenden Jahr die Saarlandmeisterschaft zu gewinnen. Der Aufstieg in die Oberliga Saar gelang den Handballern 1964. Es folgte 1968 der Gewinn der Saarlandmeisterschaft und Südwestdeutschen Meisterschaft.

Mitte der siebziger Jahre waren unsere Jugendmannschaften sehr erfolgreich und konnten Erfolge wie z. B. die Kreismeisterschaft erzielen.
Lobend in den 70-er Jahren zu erwähnen ist der beste und erfolgreichste deutsche Handballer Joachim Deckarm. Nach seinen nationalen und internationalen Erfolgen wurde seine Laufbahn mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft im Jahre 1978 gekrönt. Es folgte eine Durststrecke. Die Abteilung reduzierte sich auf eine Mannschaft. Sie gewann in der Saison 1993/94 ungeschlagen die Meisterschaft in der Bezirksklasse. 1997 konnte man zum Spielbetrieb eine zweite Herren- und eine Damenmannschaft gemeldet werden.
 
Die Damenmannschaft, zum größten Teil blutige Anfänger, kämpften sich mit Herz, Spaß und Ehrgeiz durch ihre erste Saison. Anfangs galt es in jedem Spiel mindestens ein Tor zu erzielen. Im zweiten Jahr wurde dann endlich der erste Sieg der Damenmannschaft gefeiert. Dank einiger Neuzugänge wurde die Qualität des Kaders erhöht und führte auch die „Anfängerrinnen" zu Leistungssteigerungen.
 
Die Herrenmannschaft bildete eine Spielgemeinschaft mit dem 1. FC Saarbrücken. Anfänglich schien man mit der Spielgemeinschaft den richtigen Weg eingeschlagen zu haben und man konnte im zweiten Jahr der HSG den Aufstieg in die Bezirksliga feiern. Leider war aber nicht alles Gold was glänzte und man stieg schnell wieder ab. In den darauf folgenden Jahren wurde man bis in die unterste Klasse durch gereicht und im Jar 2009 die Spielgemeinschaft vom 1. FC Saarbrücken gekündigt. Ab der Saison 2009/2010 lief man wieder unter dem Namen TV Malstatt auf und konnte sich Jahr für Jahr in seinen Leistungen verbessern.
 
Die Spiele der Damen und Herren des TV Malstatt sind sehr oft an Samstagen in der Rastbachtalhalle. Hier würde man sich sehr freuen, Freunde des Handballsports zu den Spielen begrüßen zu dürfen.
 

 


Facebook

Statistik

Besucher
39
Beiträge
21
Weblinks
2
Anzahl Beitragshäufigkeit
94128

Newsflash

Am gestrigen Sonntag konnte unsere Mannschaft endlich wieder einen Sieg einfahren und dem Ziel "gesichertes Mittelfeld" näher kommen. Bei der "HC Schmelz II" wurde nach einem packenden und hochdramatischen Spiel mit 32-30 gewonnen. So kann es weitergehen.